Weiterbildungsangebote 

Die Angebote für Erwachsene im Bereich MEDETO qualifizieren Mitarbeiter im Ganztag, Lehrer, Sozialpädagogen und pädagogische Mitarbeiter in Schulen und in der Arbeit mit Gruppen im Bereich der Frühprävention von Gewalt, Ausgrenzung und Vorurteilsbildung, um dadurch besser auf Konflikte im Gruppenalltag reagieren zu können. Bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, wie auch im Segment der Weiterbildung arbeiten wir vorwiegend mit praktischen Übungen, die durch Theorieinputs und Selbsterfahrung ergänzt werden. Dabei stellt die Bereitschaft zur praktischen Mitarbeit eine grundlegende Basis her.

Neben regelmäßig stattfindenden Weiterbildungsangeboten besteht auch die Möglichkeit, individuelle Trainings zu buchen.
Alle Angebote basieren auf der Verknüpfung von Theorie und Praxis, sodass das Gelernte direkt in den eigenen beruflichen Alltag übertragen werden kann.

Die Kurse können immer orientiert an dem Bedarf der Gruppe (auch als Inhouse-Schulung) gebucht werden. Tagesworkshops sind ebenso möglich wie mehrere kürzere Unterrichtseinheiten.

Bitte sprechen Sie uns an, und wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.

 

Zu den Anmeldebedingungen

 
Kurse im Bereich MEDETO

Kurs-NrBezeichnungvonbisDetails
W02572
Deeskalation in Konfliktgesprächen
11.11.202012.11.2020Details
W11568
Spiele in Gruppen - Praxisworkshop
18.03.202118.03.2021Details
W11569
Konflikte mit Kindern gewaltfrei lösen
09.06.202111.06.2021Details
W11570
Mobbing wirksam bewältigen - No Blame Approach
11.06.202112.06.2021Details

Projekte

  • "Vielfalt tut gut" - für Kitas
  • "Deine Stadt wird Heimat"
  • "Angebote zur Teamentwicklung für Mitarbeiter des offenen Ganztages"

In Kürze beginnt:

Deeskalation in Konfliktgesprächen

11.11.2020

Zielgruppe: Mitarbeitende im pädagogischen Kontext...

mehr »

Spiele in Gruppen - Praxisworkshop

18.03.2021

Zielgruppe: Mitarbeitende im pädagogischen Kontext, die mit Gruppen arbeiten...

mehr »

Konflikte mit Kindern gewaltfrei lösen

09.06.2021

Zielgruppe: Mitarbeitende im schulischen Kontext, LehrerInnen...

mehr »

Ansprechpartnerin:

Antonia Richter
Hansaallee 9
48429 Rheine

05971/91448-141
Antonia.Richter@jfd-rheine.de