Aktuelle Informationen zur Pandemie

➡️ Die Bildungsstätte ist ihr neues Programm in Präsenz und Online-Kursen gestartet.
Die neue Corona-Schutzverordnung vom 17. August 2021 formuliert neue und klare Regeln. Neben der bekannten AHA-Formel (Abstand, Hygiene, Masken) ist die alleinige Bewertung der Inzidenz unter oder über einem Wert von 35 neu.
Ab einem Inzidenzwert über 35 greift zusätzlich die 3G-Regel, das heißt, Zugang und Teilnahme nur mit einem Nachweis über geimpft, genesen oder getest.
Erfreulich ist dabei, dass wir nahezu regulär wieder in die Bildungsarbeit einsteigen können und in allen Bereichen Kursangebote in Präsenz durchführen dürfen.
Hier sehen Sie sie weitere Hinweise zur Teilnahme an Kursen...

Verfolgen Sie gerne die aktuellen Infos auf unseren Online-Plattformen (Homepage, Facebook).

Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihr Team der jfd-Bildungsstätte:
Tel.: 05971-91448 188
Mail: kursanmeldung@jfd-rheine.de


➡️ Für die Schulen wurde folgendes festgelegt:
Der Schulbetrieb in Präsenz soll in der Pandemie sichergestellt werden.
Mit einer Neufassung der Corona-Betreuungsverordnung wurde nunmehr geregelt, dass der Präsenzunterricht inzidenzunabhängig gewährleistet wird, also nicht mehr an Inzidenzen gebunden ist. Dies ist vor allem durch die vielfältigen bewährten Schutzmaßnahmen wie Testungen, Maskenpflicht, Lüften und aufgrund der erweiterten Impfangebote verantwortungsvoll möglich. Deshalb ist es wichtig, diese Schutzmaßnahmen und alle weiteren Hygienemaßnahmen weiterhin strikt einzuhalten.

Offene und gebundene Ganztags- und Betreuungsangebote können unter Beachtung des schulischen Hygienekonzepts regulär und in der Regel im vollen Umfang durchgeführt werden.

 

➡️ Für die Kitas gilt ab dem 23.08.2021:
In Anlehnung an alle anderen gesellschaftlichen Bereiche wird die 3G-Regel für das Betreten von Kindertagesbetreuungsangeboten angewandt und eine Maskenpflicht in Innenräumen festgelegt. Für beides gibt es jeweils Ausnahmen.
Die Regeln gelten sowohl für Beschäftigte als auch Eltern und andere Personen (Dritte).
Sie gelten nicht für Kinder bis zum Schuleintritt, aber wohl für Kinder im Schulalter.

3G-Regel beim Zugang:
Im Sinne der 3G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete) haben grundsätzlich nur noch immunisierte oder getestete Personen (Beschäftigte, Eltern, Dritte) Zugang zu den Angeboten der Kindertagesbetreuung.

Ausnahmen gelten

  • für Eltern beim Bringen und Abholen der Kinder
  • für schulpflichtige Kinder und Jugendliche, die durch die regelmäßige Schultestung den Getesteten gleichgestellt sind
  • in Notfällen

Nicht immunisierte beziehungsweise nicht getestete Personen dürfen damit außerhalb der Bring- und Abholsituation das Kindertagesbetreuungsangebot nicht betreten. Leitungen von Kindertageseinrichtungen sind verpflichtet, entsprechende Personen von der Teilnahme an den Angeboten auszuschließen.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Fachwissen ist unsere Stärke

Seit seiner Gründung 1980 hat sich der Jugend- und Familiendienst Rheine e.V. (jfd) immer weiter entwickelt. Mittlerweile ist er zu einem bedeutenden Anbieter von (Weiter-)Bildungsangeboten, Kinderbetreuung und sozialpädagogischer Arbeit in Rheine geworden.

Weil die verschiedenen Bereiche unterschiedliches Fachwissen erfordern, arbeiten beim jfd Experten mit ganz unterschiedlichen Kompetenzen. Dabei bringt sich jeder mit seinen individuellen Fähigkeiten ein. Miteinander arbeiten wir kooperativ, aufgeschlossen und kreativ.

+++UPDATE+++

Ab Freitag, 20. August, gilt eine neue Corona-Schutzverordnung.
Für die Teilnahme an unseren Kursen gilt:

3G - GEIMPFT - GENESEN - GETESTET

Kinderkulturtage 2021
Baut Eure eigene Lego-Stadt!

Jugendbildungsfahrt Berlin 2021

Das neue Jahresprogramm 2021/22

Viel Spaß beim Stöbern...

Wir suchen Dich!
Bewirb Dich und werde Teil eines unserer 15 Kita-Teams!

Du möchtest mehr über uns als Arbeitgeber und unsere Kitas erfahren? Dann schau mal hier => youtu.be/E_ogY1LMAMI

Bitte beachten

Aktuelle Erreichbarkeiten Büros Bildungsstätte und Servicebüro:
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr

Fragen...?

Ansprechpartner zu Schulbetreuung, Schulsozialarbeit, BuT-Lotsen und Projekten finden Sie hier...
Eine Übersicht der BuT-Lotsen finden Sie hier...

+Kurzarbeit - und nun?+

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier...