Aktuelle Informationen zur Pandemie

➡️ Die Bildungsstätte bietet seit dem 28.05.2021 neben Online-Angeboten auch wieder Kurse in Präsenz.
Aufgrund der weiterhin sinkenden Coronazahlen in Nordrhein-Westfalen sinkt auch der Inzidenzwert auf Stufe 1.
Bleibt der Wert im Kreis Steinfurt stabil bei Stufe 1, bedeutet das für Kursteilnehmer:innen und Referent:innen, dass der Nachweis eines Negativtest bzw. einer Immunisierung wegfällt.
Hier sehen Sie sie weitere Hinweise zu den Lockerungen...

Verfolgen Sie gerne die aktuellen Infos auf unseren Online-Plattformen (Homepage, Facebook).
Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihr Team der jfd-Bildungsstätte:
Tel.: 05971-91448 188
Mail: kursanmeldung@jfd-rheine.de


➡️ Für die Schulen wurde folgendes festgelegt:
Ab Montag, 31. Mai 2021, kehren grundsätzlich alle Schulen aller Schulformen in Kreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Inzidenz von unter 100 zu einem durchgängigen und angepassten Präsenzunterricht zurück.
Die bestehenden strikten Hygienevorgaben (insbesondere Masken- und Testpflicht) gelten weiter.

Was heißt "stabil unter Inzidenz von 100?
Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales stellt per Allgemeinverfügung den Kreis der betroffenen kommunalen Gebietskörperschaften (Kreise und kreisfreie Städte) fest.
Es gelten folgende Regelungen:

  • an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen ein Unterschreiten des Schwellenwertes
  • danach Außerkrafttreten der Einschränkungen am übernächsten Tag
  • die aktuelle, vor allem auch schulorganisatorisch motivierte Regelung des Paragraf 1 Absatz 14 Coronabetreuungsverordnung, wonach Übergänge nur zum Wochenbeginn möglich sind, wird nicht länger benötigt, da die betroffenen Schulen sich bereits in einem eingeschränkten Präsenzbetrieb befinden.

Sobald die Schulen in NRW wieder regulären Präsenzunterricht haben, startet auch die reguläre Betreuung an den Schulen (OGS, ÜMi, ergänzende Betreuungsangebote) und die Notbetreuung endet.

 

➡️ Für die Kitas gilt ab dem 31.05.2021:
Die Kitas kehren zum normalen Regelbetrieb zurück, dazu zählt auch der ursprünglich gebuchte Stundenumfang. Die Gruppen dürfen wieder übergreifend arbeiten und Projekte durchführen.
Die Maskenpflicht, auch für Eltern, und die Hygieneregeln sowie Abstandsgebote gelten allerdings weiterhin.

 

 

 

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Fachwissen ist unsere Stärke

Seit seiner Gründung 1980 hat sich der Jugend- und Familiendienst Rheine e.V. (jfd) immer weiter entwickelt. Mittlerweile ist er zu einem bedeutenden Anbieter von (Weiter-)Bildungsangeboten, Kinderbetreuung und sozialpädagogischer Arbeit in Rheine geworden.

Weil die verschiedenen Bereiche unterschiedliches Fachwissen erfordern, arbeiten beim jfd Experten mit ganz unterschiedlichen Kompetenzen. Dabei bringt sich jeder mit seinen individuellen Fähigkeiten ein. Miteinander arbeiten wir kooperativ, aufgeschlossen und kreativ.

Das neue Jahresprogramm 2021/22

Viel Spaß beim Stöbern...

Stadtranderholung 2021

Anmeldungen ab jetzt möglich!

Bundesfreiwilligendienst

Ihr kurzer Weg zu unseren Stellenanzeigen - klicken Sie hier...

 

Bitte beachten

Aktuelle Erreichbarkeiten Büros Bildungsstätte und Servicebüro:
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr

Fragen...?

Ansprechpartner zu Schulbetreuung, Schulsozialarbeit, BuT-Lotsen und Projekten finden Sie hier...
Eine Übersicht der BuT-Lotsen finden Sie hier...

+Kurzarbeit - und nun?+

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier...