Anmeldebedingungen

Anmeldung

Mit Erscheinen dieses Programmheftes können Sie sich schriftlich, persönlich oder digital (per E-Mail oder über unsere Homepage) zu unseren Veranstaltungen anmelden. Eine Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Entrichtung der Kursgebühren. Sie können sich an den Standorten Wadelheimer Chaussee, im Atrium Bildungshaus in Mesum und im Bürgerhof Schotthock anmelden.

Ein Vertragsschluss kommt erst zustande, wenn der jfd die Teilnahme am Kurs telefonisch oder per Mail bestätigt hat.

Beratung

Zu allen Kursen, Vorträgen und Weiterbildungen können Sie in der jfd-Bildungsstätte eine kompetente Bildungsberatung erhalten, so dass Sie das für Sie passende Angebot finden und buchen können. Bitte wenden Sie sich dazu an die pädagogischen MitarbeiterInnen und an die MitarbeiterInnen in den Anmeldebüros.

Veranstaltungsort

Bitte beachten Sie, dass die Kurse oder Angebote an den verschiedenen Standorten des Jugend- und Familiendienst e.V. oder bei Kooperationspartnern durchgeführt werden.

Zahlungsmodalitäten

Es gibt für Sie drei Möglichkeiten, die Kursgebühr zu entrichten:

1. Abbuchung von Ihrem Konto mittels Einzugsermächtigung auf der Anmeldekarte
2. Barzahlung
3. Überweisung auf eines der angegebenen Konten

Bankverbindungen

Stadtsparkasse Rheine                               VR Bank Kreis Steinfurt eG
Konto-Nr. 70 540 BLZ 403 500 05               Konto-Nr. 7 807 410 600 BLZ 401 619 06
IBAN: DE66403500050000070540             IBAN: DE73403619067807410600
BIC: WELADED1RHN                                BIC: GENODEM1IBB

Öffnungszeiten

Generell sind die Standorte zu den Bürozeiten und zu den ausgeschriebenen Kursen geöffnet. Besondere Schließungstage geben wir in der Presse und durch Aushang bekannt. In den Schulferien finden keine Weiterbildungsveranstaltungen statt.

Abmeldung

Sollten Sie aus einem wichtigen Grund verhindert sein, so ist eine schriftliche Abmeldung (digital oder postalisch) bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn erforderlich. Ein wichtiger Grund liegt u.a. bei Krankheit oder Wohnortwechsel vor. Andernfalls müssen wir die vollen Kursgebühren berechnen.

Rückerstattung

Sollte eine Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen nicht stattfinden, so werden die TeilnehmerInnen unverzüglich benachrichtigt und bereits gezahlte Gebühren selbstverständlich komplett zurückerstattet.

Wichtiger Hinweis:

In diesem Programmheft erscheinen sowohl Angebote der jfd-Familienbildung als auch der jfd-Weiterbildung. Familienbildende Angebote sind durch ein „F“ und Weiterbildungsangebote durch ein „W“ am Anfang der Kursnummer gekennzeichnet. Kurse, die nicht förderfähig sind, werden mit einem „O“ versehen.

Datenschutz

Der Schutz der personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Transparenz über die Datenverarbeitung wird dabei als ein zentraler Punkt gesehen. Bitte lesen Sie deswegen unsere Bestimmungen zum Datenschutz in der Datenschutzerklärung und in dem Informationsschreiben für Kursteilnehmende; diese können auf unserer Homepage oder an den Außenstellen eingesehen werden.
Zu allen Fragen rund um das Thema Datenschutz steht Ihnen darüber hinaus unser Datenschutz-beauftragter zu Verfügung (E-Mail: datenschutbeauftragter@jfd-rheine.de)

Haftungsausschluss

1. Die Haftung des jfd für Schäden, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an den Veranstaltungen des jfd entstehen, ist ausgeschlossen. Dies gilt auch für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen, die der Teilnehmer zu den Veranstaltungen mitbringt.

2. Ausgenommen von Absatz 1. sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit sowie Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht des jfd. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf die der Teilnehmer grundsätzlich vertraut und auch vertrauen darf.

3. Ausgenommen von Abs. 1. sind weiterhin Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des jfd, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

4. Bei Veranstaltungen, die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern besuchen (z.B. Eltern-Kind-Kurse, Krabbeltreffs), geben die Eltern ihre Aufsichtspflicht nicht an die Mitarbeiter des jfd ab, sondern bleiben selbst für die Aufsicht über ihre Kinder verantwortlich.

Beschwerdemanagement

Da uns die Zufriedenheit der Teilnehmenden am Herzen liegt, haben wir ein System entwickelt, um die Zufriedenheit abzufragen und nachzuhalten. Dazu können unsere „Rückmeldekarten“ genutzt werden. Zudem liegen an allen Außenstellen „Feedback- bzw. Beschwerdebögen“ aus, die auch auf der Homepage herunterzuladen sind. Darauf können interne und externe Beschwerden, aber auch Rückmeldungen und Lob festgehalten werden. Auf der Homepage besteht zudem fachbereichsübergreifend die Möglichkeit, unter dem Button „Ihre Meinung ist uns wichtig!“ eine E-Mail an den jfd zu schicken.

Nach oben