Progressive Muskelentspannung

Entspannen durch Anspannen
 
Mit der Progressiven Muskelentspannung (PME) nach Jacobson kann es gelingen, auf körperlicher und seelischer Ebene wieder locker zu lassen.

Vor etwa hundert Jahren wurde die Methode vom US-Arzt Edmund Jacobson entwickelt. Das Prinzip ist einfach: In kurzen Einheiten werden einzelne Muskelgruppen nacheinander von Kopf bis Fuß für einige Sekunden angespannt, danach lässt man locker und spürt dem gelösten Zustand nach, der Unterschied zwischen An- und Entspannung wird dabei beobachtet. Die PME wirkt daher mit intensiver muskulärer Entspannung der Stressreaktion entgegen. Das Erlernen dieser Technik trägt langfristig zur Entspannung sowie Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens bei und führt zu neuer Kraft und Gelassenheit. Die Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit wird verbessert, Schlafstörungen, Nervosität, Unruhe, Migräne, Tinnitus, Asthma etc. können reduziert werden.

Auch eine Steigerung des Immunsystems und die Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wurden nachgewiesen.
Kursleitung:Ursula Krehe, Qualifikation: MTA, Heilpraktikerin
Kurs-Nr:W31716
Kursgebühr:40,00 € Einzel
Kurstermine:4 ab 06.03.2023 jeweils Montags, 10:00 - 11:30 Uhr
06.03., 13.03., 20.03., 27.03.
Ort:jfd-Bildungsstätte Wadelheim