Elterngespräche wirksam führen im Bereich offener Ganztag

Zielgruppe: ErzieherInnen, Betreuungskräfte, ÜbungsleiterInnen in der Arbeit mit Grundschulkindern Thema: Elternarbeit ist dann wirksam, wenn es gelingt, Eltern mit "ins Boot" zu bekommen. Dazu ist es im ersten Schritt wichtig, Eltern niedrigschwellig zu erreichen und Ängste und Sorgen der Eltern heraus zu arbeiten, ernst zu nehmen und mit Ihnen im Sinne einer Erziehungspartnerschaft zu kooperieren. Hat man die Eltern im Boot, gilt es, sie in ihrem pädagogischen Handeln zu stärken. Wie das gelingt, zeigt die Referentin zunächst in einem Impulsvortrag mit vielen Fallbeispielen. Weiter wird ein "roter Faden" für Elterngespräche erarbeitet, der Handlungssicherheit für jedes Elterngespräch bietet und sicher zum Ziel führt. Die Referentin übt mit den KursteilnehmerInnen eine besondere Methode des Elterngespräches. Äußerst interessant ist dabei die aktive Einbeziehung der Eltern. Denn wir wissen ja: "Wie wir in den Wald hineinrufen..."
Kursleitung:Marita Krause-Vogelpohl, Qualifikation: Pädagogin, Supervisorin
Kurs-Nr:W92558
Kursgebühr:45,00 € Einzel
Kurstermine:2 ab 29.01.2020 jeweils Mittwochs, 08:00 - 11:15 Uhr
29.01., 05.02.
Ort:Bildungszentrum Bürgerhof Schotthock